Make-up für fettige Haut – Glanz ade!

Mittwoch, 11.10.2017

Gerade im Sommer kann ölige Haut unangenehm zu sein. Doch mit dem richtigen Make-up für fettige Haut lässt sich der unschöne Glanz auf Stirn und Wangen eindämmen. Diese Tipps zeigen, was es bei der Foundation zu beachten gibt.

Die Sonne scheint, der Schweiß rinnt und die Stirn glänzt – bei stark fettender Haut will die Foundation gerade im Sommer nicht halten und auch das schönste Make-up ist binnen weniger Stunden ruiniert. Mit einer passenden und korrekt aufgetragenen Foundation kannst du derartige Glanz-Unglücke jedoch verhindern oder zumindest eindämmen, je nachdem wie ölig deine Haut ist. Wichtig ist, dass die Grundierung auf deinen Teint und deinen Hauttyp abgestimmt ist.

Make-up für fettige Haut: Zuerst kommt die Reinigung

Neigt deine Haut auch im Erwachsenenalter zu starker Talgproduktion, ist eine gründliche Reinigung das A und O. Bevor du Foundation aufträgst, solltest du dafür sorgen, dass Schmutz und überschüssiger Talg von der Hautoberfläche entfernt werden und die Porenöffnungen sauber sind. Wichtig ist jedoch, dass auch fettende Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird und die Reinigung nicht übertrieben wird – sonst putzt du nämlich auch den natürlichen Schutzmantel der Haut weg.

Eine Pflege mit einem fettarmen, mattierenden und nicht rückfettenden Produkt ist ideal. Dazu lohnen sich gelegentliche Gurkenmasken zur erfrischenden Reinigung ohne Fettprodukte. Ein kleiner Tipp: Wer das Gesicht nach der Reinigung mit Einwegtüchern statt Textilhandtüchern abtupft, vermeidet, dass sich Schmutzpartikel, die du gerade abgewaschen hast, wieder auf der Haut festsetzen.

Mit Foundation gegen den Glanz

Als Foundation solltest du auf keinen Fall ein schweres, maskenhaftes Produkt auswählen. Ideal sind mattierend wirkende Grundierungen ohne Ölzusätze, wie etwa fettfreies Puder-Make-up. Auch einige flüssige Produkte sind ölfrei. Nach dem Auftragen kannst du dein Make-up mit einem transparenten Puder fixieren, das mattiert zusätzlich.

Noch ein Tipp: Frage beim Kosmetiker oder in der Apotheke nach nicht komedogenen Produkten. Komedogene Substanzen sind laut "oekotest.de" Stoffe, die Akne und unreine Haut fördern können. Auch hier kann man allerdings keine Wunder erwarten – einen Blick auf die Packungsbeilage solltest du trotzdem werfen, um Unverträglichkeiten und Allergien auszuschließen.

Sollte es den Tag über doch noch einmal zu Glanzattacken kommen, helfen Blotting Papers. Die Papierblättchen funktionieren wie Löschpapier und entfernen überschüssiges Fett effektiv von deinem Gesicht und passen gut in die Handtasche. Achte darauf, dass sie antibakterielles Puder enthalten, da sie dann zusätzlich Pickeln und Mitessern vorbeugen.

Make-up für fettige Haut – Glanz ade!

Weitere Artikel

article
37963
Make-up für fettige Haut – Glanz ade!
Make-up für fettige Haut – Glanz ade!
Mit Make-up für fettige Haut lässt sich der unschöne Glanz auf Stirn und Wangen eindämmen. Diese Tipps zeigen, was es bei der Foundation zu beachten gib...
/beauty/news/foundation-fuer-fettige-haut-glanz-ade
11.10.2017 14:00
http://www.at.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/foundation-fuer-fettige-haut-glanz-ade/557808-1-ger-DE/foundation-fuer-fettige-haut-glanz-ade_contentgrid.jpg
Beauty