So wäschst du deine Haare richtig

Montag, 15.05.2017

Wir machen es täglich, aber auch richtig? Haare zu waschen, ist eigentlich keine große Kunst. Doch wie sich herausstellt, kannst du trotzdem einiges falsch machen. Um glänzendes und gesundes Haar zu haben und zu behalten, solltest du deine Routine also fortan nur noch nach diesen Regeln gestalten.

Christophe Robin aus Paris ist ein Haarstylist, der mit zahlreichen Celebrities zusammenarbeitet. Er kennt somit den richtigen Weg, die Haare zu waschen – und sein Wissen teilte er jetzt mit den "New York Times".

Kämmen ist wichtig – nur nicht nach dem Waschen!

Die meisten Fehler machen die Menschen schon vor dem Waschen – beziehungsweise danach. Denn auch das Kämmen spielt eine große Rolle beim Reinigen und Pflegen. Der Experte rät, die Haare vor dem Waschen richtig gut durchzukämmen, sodass die Bürste nach der Dusche nicht wieder benutzt werden muss. "Du solltest niemals einen Kamm benutzen, wenn du nasses Haar hast. Das stresst es sehr", stellt der Haarstylist klar.

Pflege für die Spitzen kommt vor dem Shampoo

Nachdem du deine Mähne gründlich durchgebürstet hast, pflege die trockenen Stellen deiner Haare. Schnapp dir ein reichhaltiges Öl und verteile es in den Spitzen. Lass das Pflegeprodukt anschließend rund 15 Minuten einwirken, bevor du dich unter die Dusche stellst.

Richtig Haare waschen

Jetzt geht es an die Kür. Wichtige Erkenntnis vorweg: Kaufe immer nur Shampoo, das zu deinem Haar passt. Für trockenes, coloriertes, lockiges oder fettiges Haar gibt es mittlerweile viele verschiedene Angebote. Nun verteile rund einen Teelöffel große Portion davon in deinen Handinnenflächen, vermische das Shampoo mit etwas Wasser und schäume damit deinen Schopf ein. Am besten lässt du deine Haare kopfüber nach unten baumeln, während du deine Haaransätze und deine Kopfhaut ohne Einsatz deiner Fingernägel reinigst. So kannst du die Haarspitzen gut aussparen und schaffst zusätzlich noch Volumen. Wasche deine Haare gründlich aus, sodass wirklich alle Shampooreste entfernt sind. Fertig! Aber Achtung: Rubbel anschließend nicht wild mit dem Handtuch über deine nassen Haare, um überschüssiges Wasser aufzusaugen. Der letzte Tipp von Christophe Robin lautet: "Trockne deine Haare kopfüber ab, indem du mit einem Handtuch zweimal von beiden Seiten schnell drüberstreichst."

Richtig Haare waschen will gelernt sein!

Richtig Haare waschen will gelernt sein!

Weitere Artikel

article
46297
So wäschst du deine Haare richtig
So wäschst du deine Haare richtig
Wir machen es täglich, aber auch richtig? Haare zu waschen, ist eigentlich keine große Kunst. Doch man kann trotzdem so einiges falsch machen!
/beauty/news/so-waeschst-du-deine-haare-richtig
15.05.2017 14:03
http://www.at.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/news/so-waeschst-du-deine-haare-richtig/851461-1-ger-DE/so-waeschst-du-deine-haare-richtig_contentgrid.jpg
Beauty