7 Tipps für den Bikini-Body: Effektiv abnehmen am Bauch

Dienstag, 25.04.2017

Der Urlaub rückt näher, aber von der perfekten Bikinifigur bist du noch meilenweit entfernt? Mit diesen Tipps kannst du effektiv abnehmen – am Bauch!

Der Sommer kommt jedes Jahr von alleine, die Bikinifigur leider nicht. Doch mit ein paar Tricks kannst du effektiv am Bauch abnehmen. Keine Sorge: Wochenlange Quälerei ist dafür nicht nötig. Mit der richtigen Ernährung und einem guten Work-Out purzeln die Pfunde fast wie von selbst. Das lohnt sich nicht nur aus optischen Gründen.

Effektiv abnehmen am Bauch: Nicht nur der Optik wegen

Die Speckröllchen am Bauch gehören zu den typischen Problemzonen von Frauen. Aber es lohnt sich nicht nur für die Strandsaison, das Gewicht am Bauch zu reduzieren. Bauchfett gilt als ungesund, da es Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes begünstigen kann. Höchste Zeit also, die überschüssigen Pfunde loszuwerden. So geht's!

Effektiv am Bauch abnehmen: Tipps

1. Weniger Zucker, mehr Ballaststoffe

Der erste Schritt zu einem flachen Bauch ist die Ernährung. Konkret heißt das: Weniger Zucker und mehr Ballaststoffe essen. Der Grund: Zucker lässt ganz schnell den Blutzuckerspiegel und somit die Insulinausschüttung steigen. Das wiederum sorgt dafür, dass der Köper viel Fett einlagert. Ballaststoffe sind hingegen wahre Schlankmacher, denn sie kurbeln die Verdauung an, machen lange satt und helfen laut Experten sogar beim Abbau von Bauchfett. Schreib also Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und Getreide auf den Einkaufszettel, wenn du am Bauch effektiv abnehmen willst, denn die sind besonders ballaststoffreich.

2. Probiotische Lebensmittel

Probiotische Lebensmittel können sich positiv auf die Gesundheit auswirken – und beim Abnehmen helfen, denn sie bringen die Darmflora in Schwung. Probiotische Lebensmittel wie Joghurt, Kefir, Sauerkraut, Miso, Kombucha und Apfelessig sollten also auf keinen Fall in deinem Speiseplan fehlen, wenn du am Bauch effektiv abnehmen willst.

3. Gutes Fett gegen Körperfett

Fett essen, um Bauchfett zu reduzieren? Was sich wie ein Widerspruch in sich anhört, stimmt. Es kommt nur auf die richtige Sorte an. Laut Ernährungsexperten können Omega-3-Fettsäuren den Bauchspeck reduzieren. Enthalten sind diese guten Fette unter anderem in Lachs.

Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist wichtig, um effektiv am Bauch abnehmen zu können.

Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist wichtig, um effektiv am Bauch abnehmen zu können.

4. Richtig essen – und trinken!

Mit einer gesunden Ernährung bist du auf dem richtigen Weg zu einem flachen Bauch. Aber nicht nur im Essen solltest du darauf achten, möglichst auf Zucker zu verzichten, sondern auch beim Trinken. Ersetze zuckerhaltige Soft- oder Energydrinks besser durch Wasser, ungesüßte Tees oder Fruchtsaftschorlen. Tipp: Trink viel Wasser. Das kurbelt den Stoffwechsel an und vor dem Essen sorgt es für ein schnelleres Sättigungsgefühl.

5. Sättigungsgefühl beachten

Insgesamt ist es beim Abnehmen wichtig, nur so viel zu essen, wie der Körper braucht und sich den Bauch nicht unnötig vollzuschlagen. Das gelingt am besten, wenn du dich bewusst auf das Essen konzentrierst und darauf achtest, wann das Sättigungsgefühl einsetzt.

6. Ausdauersport

Die Ernährung hilft maßgeblich auf dem Weg zur Bikinifigur, ganz ohne Sport funktioniert es aber nicht. Ausdauertraining kurbelt die Fettverbrennung an und hilft so maßgeblich, um effektiv am Bauch und an anderen Zonen des Körpers abzunehmen. Du bist ein Sportmuffel? Nicht schlimm, denn du musst dich beim Training nicht verausgaben, auch Rad fahren, Schwimmen, Trampolin springen oder Walken regen den Stoffwechsel an und trainieren die Muskeln. Sollte selbst das zu viel sein, bring einfach mehr Bewegung in deinen Alltag: Verzichte ab sofort auf Aufzüge und nimm lieber die Treppe, oder steig eine Station früher aus der Bahn, um den Rest des Weges zügig zu Fuß zu gehen.

Bewegung ist der Schlüssel zu einem trainierten Bauch.

Bewegung ist der Schlüssel zu einem trainierten Bauch.

7. Bauchmuskeltraining

Um effektiv am Bauch abzunehmen, ist eine Mischung aus Ausdauersport und Krafttraining ideal, denn mit Bauchmuskelübungen kannst du die schlaffen Muskeln in der Problemzone stärken. Für die gezielte Stärkung der Bauchmuskulatur bietet sich ein Klassiker an: Sit-Ups.

Tipps und Tricks für den Bikini-Body.

Tipps und Tricks für den Bikini-Body.

Weitere Artikel

article
46122
7 Tipps für den Bikini-Body: Effektiv abnehmen am Bauch
7 Tipps für den Bikini-Body: Effektiv abnehmen am Bauch
Der Urlaub rückt näher, aber von der perfekten Bikinifigur bist du noch meilenweit entfernt? Mit diesen Tipps kannst du effektiv abnehmen – am Bauch!
/gesundheit/artikel/7-tipps-fuer-den-bikini-body-effektiv-abnehmen-am-bauch
25.04.2017 08:00
http://www.at.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/7-tipps-fuer-den-bikini-body-effektiv-abnehmen-am-bauch/848003-1-ger-DE/7-tipps-fuer-den-bikini-body-effektiv-abnehmen-am-bauch_contentgrid.jpg
Gesundheit