6 Tipps bei Hitzekopfschmerzen

Mittwoch, 05.07.2017

Endlich ist der Sommer da! Doch neben tollem Wetter und Ausflügen zur Eisdiele bringt die warme Jahreszeit auch hohe Temperaturen mit sich. Das führt bei vielen zu Hitzekopfschmerzen. Diese Tipps zeigen, was du dagegen tun kannst.

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen über 30 Grad und die Luft ist schwül: Jetzt neigen vor allem Menschen mit niedrigem Blutdruck zu Hitzekopfschmerzen. Was im Vorfeld und im akuten Fall dagegen hilft, verraten wir hier.

Tipps gegen Kopfschmerzen im Sommer

1. Bewegen, bewegen, bewegen

Schwimmen, Rad fahren, Walken und Co. Alle Sportarten, die den Kreislauf in Schwung bringen, beugen hitzebedingten Kopfschmerzen vor. Aber aufgepasst: An heißen Tagen solltest du keinen Sport in der Mittagshitze treiben. Schwing dich im Hochsommer besser morgens oder abends aufs Rad.

2. Durchblutung fördern

Wechselduschen trainieren die Gefäße und sind deshalb ebenfalls ideal, um die Durchblutung zu fördern und Kopfschmerzen im Sommer vorzubeugen. Brause zunächst die Beine ab und gehe dann immer weiter nach oben. Wichtig ist, dass du immer mit einer warmen Dusche beginnst, und mit einer kalten endest.

3. Körper abhärten

Wenn du zu den Menschen gehörst, die bei Hitze anfällig für Kopfschmerzen sind, hilft es, den Körper bereits vor der schweißtreibenden Jahreszeit abzuhärten. Das heißt: Mach am besten jeden Tag einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft. Unabhängig davon, ob es draußen regnet oder die Sonne scheint. So kann der Organismus einen Temperaturanstieg im Sommer besser ausgleichen.

4. Viel trinken

Beim Schwitzen verliert der Körper Flüssigkeit und Mineralstoffe. Starke Kopfschmerzen können die Folge sein. Deshalb ist es an heißen Tagen besonders wichtig, ausreichend zu trinken. Zwei bis drei Liter pro Tag werden von Experten empfohlen. Ideal für die Flüssigkeitszufuhr sind Wasser und ungesüßte Tees.

5. Pralle Sonne meiden

Sind die Kopfschmerzen da, solltest du auf alle Fälle zuallererst raus aus der Sonne und ein kühles, schattiges Plätzchen aufsuchen, um den Körper nicht noch mehr zu stressen. Und Vorsicht: Wenn die Schmerzen nach einem Sonnenbad auftreten, können sie auch Symptom eines Sonnenstichs sein!

6. Wundermittel Minzöl

Pfefferminzöl ist ein bewährtes Hausmittel bei Kopfweh. Tupf dir einfach ein paar Tropfen auf die Schläfen und massiere das Öl leicht ein. Das kühlt und entspannt.

Hohe Temperaturen können den Körper stressen und zu heftigen Kopfschmerzen führen.

Hohe Temperaturen können den Körper stressen und zu heftigen Kopfschmerzen führen.

Weitere Artikel

article
46707
6 Tipps bei Hitzekopfschmerzen
6 Tipps bei Hitzekopfschmerzen
Was hilft gegen Hitzekopfschmerzen im Sommer? Diese Tipps verraten es dir!
/gesundheit/news/6-tipps-bei-hitzekopfschmerzen
05.07.2017 09:46
http://www.at.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/6-tipps-bei-hitzekopfschmerzen/859369-1-ger-DE/6-tipps-bei-hitzekopfschmerzen_contentgrid.jpg
Gesundheit