Das sind die Hochzeitstrends 2017

Donnerstag, 04.05.2017

An dem sozialen Netzwerk lässt sich gut ablesen, was momentan angesagt ist und was nicht. Die Plattform Pinterest hat jetzt die Hochzeitstrends 2017 veröffentlicht und damit offengelegt, wie sich Paare derzeit am liebsten die ewige Treue schwören. Vorhang auf, hier liest du die Ergebnisse.

Du brauchst noch Inspo für deine bevorstehende Hochzeit? Oder planst für eine Freundin oder Verwandte mit? Für Social Media-Nutzer ist die Plattform Pinterest eine Art kreative Inspirationsquelle. Hier schauen sie sich Projekte anderer Menschen an, holen sich neue Ideen, die zu ihrem Geschmack passen. Das ist besonders praktisch, wenn es darum geht, Events zu planen. Und genau deshalb lassen sich hier auch die beliebtesten Hochzeitstrends 2017 ablesen.

Ein netter Tag mit Freunden

Wie kleiden sich Brautpaare, wie feiern sie am liebsten? Die Hochzeitstrends 2017 zeigen, dass die Vermählungen immer unkonventioneller und intimer werden. Paaren kommt es nicht mehr darauf an, ganz traditionell mit der Familie und den engsten Freunden in der Kirche zu feiern. Sie stehen vermehrt darauf, eine intime Stimmung zu schaffen, in der die Liebsten miteinander in Kontakt treten und einen schönen Tag verbringen. Brunch-Hochzeiten, die während des Tages zelebriert werden, sind absolut im Kommen. Auch ungezwungene, lässige Partys stehen in diesem Jahr auf dem Plan.

Ewige Liebe, die unter die Haut geht

Wenn Paare heiraten, dann tun sie dies hoffentlich nur das einzige Mal in ihrem Leben. Ihre Liebe soll ewig halten. Warum also Hochzeitsringe kaufen, die einfach wieder in dem Schmucktäschchen landen können? In diesem Jahr entscheiden sich die Ehepaare vermehrt, ihr Zeichen der Zugehörigkeit wirklich fortan immer bei sich tragen zu wollen: Sie lassen sich die Ringe tätowieren.

Stylische Braut und hipper Bräutigam

Klar, die meisten Eheleute in spe wollen auch nicht auf den elegant-festlichen Look am Hochzeitstag verzichten. Die perfekte Chance, sich mal so richtig rauszuputzen. Die Hochzeitstrends 2017 zeigen an, was in diesem Jahr en vogue ist. Der Bräutigam kommt neuerdings im blauen Anzug. Die Bräute schlüpfen vermehrt in Off-Shoulder-Kleider, eine lockere Variante des klassischen und eleganten Hochzeitsdress. Und natürlich spielt bei diesem Look auch die Frisur eine große Rolle. Strenge Hochsteckfrisur mit viel Bling Bling? Passt nicht. Natürliche Haarstylings sind im Kommen. Besonders trendy: lockere Beachwaves und schnelle unkomplizierte Hochsteckfrisuren.

Liebe geht durch den Magen: Diese Snacks sind ein Muss 

Die klassische Hochzeit beginnt mit einer Trauung, danach geht es zum Kaffeetrinken und es folgt noch ein feuchtfröhliches Abendessen. Laut den Hochzeitstrends 2017 deutet sich hier aber ein Wandel an. Immer mehr Menschen suchten auf Pinterest nach sogenannten Brunch-Hochzeiten. So haben die Gäste bis in den Nachmittag hinein die Möglichkeit, nach Lust und Laune zu schlemmen – wann auch immer es ihnen danach beliebt und ganz ohne sich an einen festen Zeitplan und Ablauf halten zu müssen. Weiterer Vorteil: Die Kosten für Kellner entfallen.

Ohne die klassische Hochzeitstorte geht es aber nicht. Während zuletzt noch die sogenannten Naked Cakes angesagt waren, sind es 2017 die Drip Cakes, die die Augen und den Gaumen von Gourmets erfreuen. Was sie ausmacht? Köstliche Torten, die mit einem Frosting überzogen werden, das sich ölig glänzend den Weg zum Boden ebnet. Ein Kunstwerk, das fast zu schade zum Vernaschen ist!

Und offensichtlich dürfen auch diese Leckereien künftig nicht mehr auf dem Buffet fehlen: Tacos, angeboten mit vielen schmackhaften Dips. Perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch.

Es muss nicht immer die große Reise sein

Mini-Hochzeitreisen werden beliebter. Laut dem Hochzeitsreport der Social Media-Plattform Pinterest hat der sogenannte Mini-Moon mehr als doppelt so viele Anfragen als noch im Jahr 2016. Bedeutet: Frischvermählte müssen nicht immer den weiten Weg antreten und lange Zeit im Ausland verbringen, um ihr Glück zu feiern. Ein kurzer Trip in eine romantische Stadt wie Paris zum Beispiel genügt offensichtlich.

Und wenn das Fernweh dann doch überhand nimmt, ist Abenteuer gefragt. Da steht Neuseeland ganz hoch im Kurs. Auch vor der Hochzeit dürfen Reisen nicht fehlen. Viele Frauen machen ihrer Freundin eine Überraschung, indem sie den Junggesellinnenabschied ins Ausland verlegen: nach Lissabon besonders gern. Die portugiesische Hauptstadt ist gut zu erreichen und sorgt garantiert für etwas Ablenkung vom Hochzeitsvorbereitungsstress. 

Das sind die Hochzeitstrends 2017

Spaß wird bei den Hochzeitstrends 2017 großgeschrieben.

Weitere Artikel

article
46208
Das sind die Hochzeitstrends 2017
Das sind die Hochzeitstrends 2017
Die Plattform Pinterest hat jetzt die Hochzeitstrends 2017 veröffentlicht und damit offengelegt, wie sich Paare derzeit am liebsten die ewige Treue schw...
/lifestyle/artikel/das-sind-die-hochzeitstrends-2017
04.05.2017 11:08
http://www.at.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/das-sind-die-hochzeitstrends-2017/849722-1-ger-DE/das-sind-die-hochzeitstrends-2017_contentgrid.jpg
Lifestyle