Der Wiesndekolleté Guide

Montag, 04.09.2017

Man sagt ja immer, dass jede Frau in einem Dirndl gut aussieht. Doch schlendert man über das Oktoberfest, sieht man immer wieder Mode-Unfälle – meist zu Lasten der Oberweite (auch wenn uns die beigen Leggings, die wir immer wieder unter Dirndln hervorblitzen sehen, auch alles andere als kalt lassen). Gequetschte Brüste, zu enge Blusen – das ist kein schöner Anblick! Dabei ist es so einfach, sein Wiesndekolleté mit nur wenigen Tricks zum reizvollen Hingucker zu machen.

Das perfekte Dekolleté für jede Körbchengröße. Ganz wichtig dabei: der richtige BH und der passende Blusenschnitt. Welche Blusen und BHs für kleine, mittelgroße und üppige Oberweiten dabei optimal sind, verrät der große Stylight Wiesndekolleté Guide – damit sich dieses Jahr jedes Wiesnmadl über viele (mehr oder weniger) verstohlene Blicke von Seiten trachtentragender Männer freuen kann. Mit den Blicken der Zuagroaßten in Pseudo-Tracht und gelbem Herren-Poloshirt muss man dann zwar auch leben, aber wir tragen's mit Fassung! 

Kleine Oberweite voller schummeln

Auch mit wenig Oberweite muss man sich im Dirndl auf keinen Fall verstecken! Der richtige BH und der passende Blusenschnitt zaubern ein Traumdekolleté. Der Spruch "Mehr ist mehr!" stimmt hier tatsächlich. Extra Volumen lässt sich leicht mit Rüschen, Raffungen, aufwendigen Verzierungen und Spitze schaffen. Die Ärmel nicht vergessen: Puffärmel gleichen fehlende Opulenz aus. Unser klarer Gewinner ist aber der passende Blusenausschnitt. Wenn die Form nach unten hin breiter wird, schummelt das mal eben eine Cupgröße dazu. Beim Schneewittchen-Ausschnitt zum Beispiel laufen Steh- oder Rüschenkragen am Hals zusammen und werden nach unten hin breiter. Zu tiefe Ausschnitte verkleinern optisch – damit sieht man zu schnell nach Wannabe aus. Und das hat man nicht im Geringsten nötig!
Zusätzlich zur wohl gewählten Bluse übernimmt der richtige BH die restliche Arbeit. Push-up-BHs und gepolsterte Balconette-BHs wattieren das Dekolleté und heben die Brust an, was das Dekoletté voller schummelt. Für wen es nicht üppig genug sein kann, kann zusätzlich noch mit Silikoneinlagen arbeiten. 

Mittelgroße Oberweite verführerisch formen

Mittelgroße Büste Dekolleté

Brav oder sexy? Welches Dekolleté darf es sein?

Hier gilt: Erlaubt ist, was Spaß macht! Die Wiesnmadln mit mittelgroßer Oberweite haben die Qual der Wahl – beziehungsweise das große Glück, tragen zu können, was gefällt. Sowohl hochgeschlossene wie auch tief ausgeschnittene Blusen schmeicheln dem Dekolleté der Trägerin. Die Frage, die man sich vor dem Blusenkauf stellen muss: Lieber dem hochgeschlossenen Nichts-zeigen-Trend 2016 anschließen oder mit einem großen Ausschnitt zeigen, was man hat. Beim Stoff ruhig experimentieren: Raffinierte Materialien wie Spitze und Lochstickereien lenken die Aufmerksamkeit zusätzlich auf den Ausschnitt und lassen das Dirndl insgesamt individueller und detailverliebter wirken.

Beim BH lohnt es sich auch bei einem mittelgroßen Busen auf gepaddete Modelle oder Balconette-BHs zurückzugreifen. So lässt sich die Brust schön formen, ohne jedoch zu viel zu pushen. Zusätzlich dazu die Brustform für ein leichtes Finish mit einem Bronzer nachfahren.

Üppige Oberweite schön verpacken

Üppige Oberweite schön verpackt.

Üppige Oberweite schön verpackt.

Eine üppige Oberweite ist im Dirndl sowohl Segen als auch Fluch, denn falsch verpackt sieht die Brust schnell flachgedrückt oder gequetscht aus. Die oberste Regel für die Wiesngängerin mit großer Oberweite lautet daher Understatement – und damit im Dirndl auch nicht anders als im eleganten Top. Blusen mit V-förmigen oder langgezogen oval geschnittenen Ausschnitten tragen nicht extra auf und zeigen schön definiert, was man hat. Schlichtheit und zierliche Details, auch an den Ärmeln, garantieren eine vorteilhafte Silhouette. Das hört sich zu langweilig an? Statt Rüschen und Volants, die Extra-Volumen geben, dann lieber Spitze wählen, z.B. für die Ärmel. Was bei Frauen mit kleiner Oberweite noch weniger schummelt, bewirkt das Gegenteil bei denen, die von der Natur in dieser Hinsicht wohl bedacht wurden. Also Finger weg von zu tiefen Ausschnitten! Ansonsten ist man wie der Typ, der immer mit pinken Krawatten auf der Weihnachtsfeier auftaucht, nur um aufzufallen: klappt, allerdings nicht im positiven Sinne.
Die Wahl der richtigen Passform beim BH tut das übrige: Minimizer und Bügel-BHs mit breiten Trägern garantieren einen guten Sitz, der die Brust perfekt definiert und zur Geltung bringt. Beim Kauf die Bluse unbedingt mitnehmen und darauf achten, dass die breiten BH-Träger darunter nicht zu sehen sind.

Mehr dazu findest du im Wiesndekolleté Guide bei Stylight!

Das richtige Wiesndekolleté

Egal ob kleine oder üppige Oberweite, mit den richtigen Tipps bekommt jede Frau ein traumhaftest Dirndldekoletté.

Weitere Artikel

article
47279
Der Wiesndekolleté Guide
Der Wiesndekolleté Guide
Egal ob kleine oder üppige Oberweite, mit den richtigen Tipps bekommt jede Frau ein traumhaftest Dirndldekoletté!
/lifestyle/artikel/der-wiesndekollete-guide
04.09.2017 11:46
http://www.at.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/der-wiesndekollete-guide/869498-1-ger-DE/der-wiesndekollete-guide_contentgrid.jpg
Lifestyle