„Du bist schön.“ – Drei Wörter mit einer großen Wirkung

MONTAG, 14.12.2015

Ein kleiner, ehrlich gemeinter Satz kann ein Lächeln auf die Gesichter vieler Menschen zaubern. Es startete als Projekt und endete mit einem überraschenden Ergebnis.

Komplimente erfreuen jede Person, aber ehrlich gemeinte haben eine unglaubliche Wirkung. Die Reaktionen auf den Satz "Du bist schön" hat eine Studentin festgehalten.

Ein einfaches Projekt

Shea Glover, eine Kunst-Studentin aus Chicago hat ein ganz besonderes Sozial-Experiment durchgeführt. Für das Projekt über Schönheit konfrontierte sie beliebige Menschen von der "Chicago High School for the Arts" mit einer einfachen Aussage.

Während sie filmte, erklärte sie der jeweiligen Person das Ziel ihres Projektes: "I’m taking pictures of things I find beautiful." (Auf Deutsch: Ich mache Bilder von Dingen, die ich schön finde)

Unglaubliche Reaktionen

Das Video zeigt wie erfreut die Mehrheit auf dieses überraschende Kompliment reagiert. Traurig erscheinende Gesichter erhellen sich und andere lachen einfach laut auf, weil sie so berührt davon sind.

Dass Schönheit überall vorhanden ist, will Shea Glover mit diesem Video veranschaulichen. Die Reaktionen sind lediglich das i-Tüpfelchen, denn damit hatte sie nicht gerechnet: "It wasn't really meant to be a compliment, to brighten people's day, but I'm glad that that was a byproduct. I'm glad I could make people really happy. I didn't realize that so many people don't hear it or they don't tell themselves that." (Auf Deutsch: Eigentlich war die Idee nicht jemanden ein Kompliment zu machen, jemanden den Tag zu verschönern, aber ich bin glücklich, dass dies das Nebenprodukt war. Ich hatte keine Ahnung, dass so viele Menschen diese Dinge nicht gesagt bekommen oder sich nicht selbst sagen.)

Der Beitrag wurde schon über acht Millionen Mal geklickt. Hier können Sie sich das emotionale Ergebnis anschauen:

Schönheit liegt überall!

Es ist ganz einfach Menschen ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

Mehr zum Thema

Take That im Interview

Take That im Interview"Jason ist ein Sexgott"

Kleine Bäuche, schöne Schwedinnen und verbotene Fragen: fem.com hat Howie und Jason von Take That zum Interview getroffen.

News aus dem Netzwerk