Ex auf Facebook löschenWeg mit dem Ex!

SAMSTAG, 04.09.2010

Sollte der Ex-Partner ein Facebook-Freund bleiben oder nicht? Eine Umfrage zeigt, wie die Deutschen darüber denken.

Das Internet hat nicht nur Vorteile. Heute reicht es oft nicht mehr, den Ex-Partner aus dem realen Leben zu entfernen: Auch aus dem virtuellen Leben sollte er verschwinden, meinen 33 Prozent aller Männer und 36 Prozent aller Frauen. Laut einer Umfrage der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de unter 4.796 Personen würde mehr als jeder Dritte seine verflossene Liebe sofort aus seinen Kontakten bei Facebook, Xing & Co. verbannen.

Statusmeldung des Ex kann weh tun

"Das Internet bietet wunderbare Möglichkeiten, einen Partner zu finden", meint die Diplom-Psychologin Lisa Fischbach. "Allerdings spielt es auch bei Trennungen eine immer größere Rolle. Je mehr wir vernetzt sind, desto mehr müssen wir uns beim Wunsch nach Funkstille und Abstand wieder entwirren." Schließlich könne die neueste Facebook-Statusmeldung des Ex "Bin wieder verliebt, Wahnsinn" ganz schön weh tun.

P.S.: Lust auf das Beste von fem.com - immer dienstags kompakt und praktisch in Ihrem E-Mail-Postfach? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an!

Dem Ex die Facebook-Freundschaft kündigen?

Dem Ex die Facebook-Freundschaft kündigen?

Mehr zum Thema

Die beste Freundin sollte immer da sein, wenn man sie braucht.

Freundschaft: Was wichtig ist

Ein großer Freundeskreis macht glücklich. Was die Deutschen an ihren Freunden besonders schätzen, zeigt eine Umfrage.