Grünes Bananenmehl ist der neueste Superfood-Hype

DIENSTAG, 13.03.2018

Die Liste an Superfoods ist um ein Lebensmittel reicher: grünes Bananenmehl. Aber was steckt eigentlich hinter dem neuen Food-Trend und was kann man alles mit dem besonderen Mehl machen?

Chia-Samen, Goji-Beere, Kalettes und Co.: Superfoods gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Nun kommt es ein neues Superlebensmittel dazu, das demnächst auf deiner Speisekarte stehen könnte: Grünes Bananenmehl, das aus unreifen, getrockneten Kochbananen hergestellt wird. Du magst keine Banane? Kein Problem: Das Mehl schmeckt nicht nach dem Obst, sondern hat einen leicht nussigen Geschmack.

Grünes Bananenmehl: Das steckt drin

Der große Pluspunkt von grünem Bananenmehl im Vergleich zu anderen Mehlsorten ist, dass es glutenfrei ist und sich somit auch für Menschen mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit eignet.  Aber auch sonst hat das neue Superfood Vorteile: So hat ein Brot aus Bananenmehl rund ein Viertel weniger Kalorien als eines aus Weizenmehl und viel weniger Kohlenhydrate. Überdies ist es reich an resistenter Stärke, also Ballaststoffen, die die Darmflora positiv beeinflussen sollen.

Gesunde Alternative in der Küche

Grünes Bananenmehl ist vielseitig in der Küche einsetzbar: Es eignet sich sowohl zum Backen von Brot, Kuchen, Pfannkuchen oder Gebäck als auch zum Binden von Soßen oder zum Kochen von Pudding und Grießbrei. Dabei kann das Mehl als 1:1-Ersatz für herkömmliches Mehl zum Einsatz kommen, oder das herkömmliche nur zum Teil ersetzen.

Wenn du das neue Superfood probieren möchtest, findest du hier ein Rezept für ein leckeres Bananenbrot, bei dem ein Teil des Weizenmehls durch das Bananenmehl ersetzt wird.

Rezept für ein Bananenbrot

Zubereitungszeit: 120 Minuten

Alles, was du für dieses Brot benötigst, sind diese Zutaten:

  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 200 Gramm Bananenmehl
  • 50 Gramm Sesam
  • 10 Gramm Trockenhefe
  • 50 Gramm Butter
  • 500 Milliliter Buttermilch
  • 1 Teelöffel Salz
  • Öl zum Einfetten der Form

Das ist die Zubereitung Schritt für Schritt:

  1. Gib alle Zutaten in eine Schüssel und knete sie zu einem leicht klebrigen Teig.
  2. Lass den Teig rund 60 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  3. Fülle den Teig in eine eingefettete Form.
  4. Gib das Brot für rund 45 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen.

Fertig!

Bananenbrot pin

Grünes Bananenmehl ist vielseitig verwendbar.