Putenrollbraten mit Äpfeln und Thymian

Freitag, 08.12.2017
  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 26 Stimme 26 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 60 min Kalorien p. P.: 450
Die Äpfel sind los! Passend zur heimischen Ernte stellen wir dir heute ein Rezept für Putenrollbraten gefüllt mit Äpfeln und Thymian vor. Ein echter Klassiker, der gut schmeckt und einfach zuzubereiten ist!

Äpfel schmecken nur in Süßspeisen? Den Gegenbeweis erbringt die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse, die uns ein Rezept verraten hat, das nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch noch gesund ist. Hier wird ein Putenrollbraten mit Äpfeln gefüllt, die anschließend mit Thymian verfeinert werden.

Zutaten für den Putenrollbraten mit Äpfeln

  • 1 kg Putenbrust, vom Metzger zum Rollbraten schneiden lassen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 1 Hand voll frischer Thymian
  • 250 ml Apfelwein
  • Butter für die Form
  • ca. 250 ml Geflügelbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Wacholderbeeren

Zubereitung des Rezeptes

1. Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Putenbrust abwaschen, trocken tupfen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen.

2. Die Äpfel waschen, drei bis vier Stück schälen und in circa 2 cm große Stücke schneiden. Die Zitrone auspressen und die Äpfel mit etwas Saft beträufeln. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln. Von einem Zweig die Blättchen abzupfen und zu den gewürfelten Äpfeln geben. Etwa 100 ml Apfelwein hinzufügen, salzen und pfeffern.

3. Die Mischung mittig auf das Fleisch geben und den Braten aufrollen. Mit Küchengarn zusammen schnüren und in einen gefetteten Bräter legen. Etwas vom Apfelwein sowie der Brühe angießen und den Rollbraten in den Ofen schieben. Für ca. 45 Minuten garen. Dabei gelegentlich mit der Flüssigkeit übergießen.

4. In der Zwischenzeit die übrigen Äpfel vierteln und das Kernhaus herausschneiden. Die Äpfel rund um den Braten verteilen. Das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren dazugeben. Die übrigen Thymianzweige darunter mischen. Die restliche Brühe sowie den Apfelwein angießen und für weitere ca. 45 Minuten braten lassen.

5. Danach herausnehmen, kurz abkühlen lassen und in Scheiben geschnitten servieren.

6. Fertig ist dein Putenrollbraten! Guten Appetit!

Leckere Beilage: Wurzelgemüse aus dem Ofen

Du bist noch auf der Suche nach einer passenden Beilage zum Putenrollbraten? Dann probiere dieses köstliche Wurzelgemüse aus dem Ofen aus. Alles, was du dafür benötigst, ist.

  • Wurzelgemüse (wie Karotten, Knollensellerie, Pastinaken oder Rote Bete)
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zubereitung des Gemüses

  1. Schneide das Wurzelgemüse in mundgerechte Stücke und lege es auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
  2. Würze das Gemüse mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Olivenöl.
  3. Gib das Blech die restlichen 45 Minuten zusammen mit dem Putenrollbraten in den Ofen. Fertig!
Putenrollbraten

Passend zur deutschen Apfel-Saison empfehlen wir unser neues Rezept für Putenrollbraten gefüllt mit Äpfeln.

Mehr zum Thema

Rezept: Himmel und Erde Köstliche Apfelspeisen

Das Rezept für Himmel und Erde ist zwar schon sehr alt, aber immer noch ausgesprochen gut!