Kein Witz: Darum hat es Vorteile, betrogen zu werden

DIENSTAG, 17.04.2018

Durchweinte Nächte und jede Menge Liebeskummer: Betrogen werden tut weh und hat zumindest auf den ersten Blick nichts Gutes. Eine neue Studie beweist allerdings das Gegenteil.

Forscher der kalifornischen Universität Binghamton in San Bernardino haben in Kollaboration mit dem Norco College eine Studie zum Thema Seitensprung durchgeführt. Das Ergebnis sorgt für eine große Überraschung, denn Frauen, die betrogen werden, können aus dieser Erfahrung allem Anschein nach einen Vorteil ziehen.

Betrogen zu werden ist letztlich ein Sieg, keine Niederlage

Ist der Partner fremdgegangen und folgt darauf die Trennung, finde laut Studie ein ganz bestimmter Entwicklungsprozess statt. Denn wer betrogen wurde, und den Seitensprung samt Trennung verarbeiten muss, entwickle ein höheres Selbstbewusstsein und eine größere emotionale Intelligenz. Die Studie zeige auch die langfristigen Entwicklungen der betroffenen Frauen. Betrogen werden fühle sich demnach für die meisten zunächst wie eine Niederlage an.

Die Wissenschaftler haben aber offenbar herausgefunden, dass die Niederlage eher ein Sieg ist – auf lange Sicht jedenfalls. Denn der Seitensprung des Partners habe kaum Chancen auf eine feste Partnerschaft. Die Affäre werde nur in Ausnahmefällen zu einer funktionierenden, glücklichen Beziehung.

Frauen können besser mit Trennung umgehen als Männer

Diese Ergebnisse beruhen auf der Auswertung einer Online-Umfrage mit 5.705 Probanden aus insgesamt 96 Ländern. Die Forscher wollten mit gezielten Fragen herausfinden, wie sich die Männer und Frauen vor, während und nach einer Trennung mit Seitensprung-Hintergrund fühlten. Teamleiter Dr. Craig Morris erklärt laut "ZEITjUNG": "Fast alle Frauen sprachen in der Vergangenheitsform von ihrer Trennung, während die Männer meistens das Präsens verwendeten. Außerdem berichteten die Frauen, dass sie Hinweise auf Unehrlichkeit oder Untreue jetzt viel schneller erkennen." Und auch bei guten Freundinnen hätten sie seitdem geschärfte Sinne für Seitensprung-Signale.

Mit mehr Erfahrung den Richtigen finden

Betrogen werden tut zwar weh und bricht dir das Herz, aber du solltest die Sache nicht ganz so schwarz sehen: Du bist um eine Erfahrung reicher und einen Partner los, der dir nicht treu sein kann. Ein bisschen Schadenfreude ist nach dem Herzschmerz auch erlaubt, wenn "die andere" ihn ebenfalls nicht für sich haben kann und er am Ende ganz ohne Frau dasteht. Du hast die Chance, dich weiter zu entwickeln und durch mehr Selbstbewusstsein sowie eine größere emotionale Intelligenz den Richtigen für dich zu finden. Letztendlich macht dich die schmerzhafte Erfahrung stärker und hilft dir dabei, den nächsten Partner weiser auszusuchen.

Frau nachdenklich im Bett pin

Wer betrogen wird ist kein Verlierer.

News aus dem Netzwerk