Flirt-Ratgeber fürs Kennenlernen: Anbaggern an der Bar

FREITAG, 21.09.2012

Nicht den richtigen Anmachspruch parat? Zu schüchtern? Nicht wissen wie? Wer an der Bar oder auf der After Work-Party Schwierigkeiten hat, beim Kennenlernen in Fahrt zu kommen, dem wird mit dem "Suche & Finde"-Trick unter die Arme gegriffen.

Die Schöpfer des Buches "Game Girl. Der Guide für junge Frauen" von Donkey Books weiß, wie man es richtig angeht. Beim Flirten & Co. gibt es ab sofort keine Hemmschwelle mehr. Das Buch richtet sich hauptsächlich an Singles, aber auch an alle, die unkonventionelle Anmach- und Dating-Tipps gebrauchen können. "Passiv darauf zu warten, dass die richtigen Gelegenheiten und Menschen den eigenen Weg kreuzen, führt selten zum Erfolg", so die Autorin Sara Starkström aus Schweden.

Und daher folgt hier gleich die Praxis für die Flirt-Offensive …

Suche & Finde

Das ultimative Kennenlernspiel für unterwegs: Der Sinn dieses Erwachsenenspiels ist es, jemanden zu suchen, zu finden und dann auch noch ins Gespräch zu kommen. Zuerst muss ein Spielleiter festgelegt werden. Dieser gibt die Kriterien für das 'Suchen' aus. Es gibt dabei zwei Varianten. Version 1 sieht vor, dass nicht nach Eigenschaften, sondern nach äußerlichen Merkmalen gesucht werden soll. Das ist zum Beispiel eine Person mit besonderen Kleidungsstücken wie Klettverschlüssen an

den Schuhen, mit Pflaster im Gesicht oder einer gelben Krawatte. Es können aber auch andere beliebige Elemente sein. Der Clou ist, nicht auf äußerliche Züge zu achten, die sonst immer eine Rolle spielen. Version 2 dagegen achtet gerade auf die Eigenschaften der Zielperson. Es ist die Herausforderung, jemanden zu suchen, der die geforderte Eigenschaft oder Charakterzug besitzt. Das kann allerdings nur bei einer Unterhaltung herausgefunden werden.

Wahlweise können beim Spielen Punkte vergeben werden. Der Spielleiter bewertet den Fund der Spielteilnehmer und vergibt je nach dem volle Punktzahl oder Punktabzug. Natürlich muss der Fund dem Spielleiter vorgeführt werden, um bewertet werden zu können. Für mehr Spaß wird vorher ein Preis festgelegt, der an den Spieler mit den meisten Punkten überreicht wird. Das Spiel eignet sich ab 3 Mitspielern.

Besonderer Tipp von Sara Starkström:
Am besten eine große Anzahl an Mitspielern involvieren, da meist die Vorgeführten anschließend auch mitspielen wollen. Durchaus kann auch ein Rennen um ein und dieselbe Person entstehen. Dann muss natürlich sehr genau hingeschaut werden und die Zielperson untersucht werden.

Kaufen!

Weitere Anleitungen in dem absolut amüsanten Ratgeber für die Hosentasche und das Nachtleben gibt es im Buch "Game Girl. Der Guide für junge Frauen", erschienen bei Nicotext für Donkey Products, um 10 Euro.
Mehr Informationen über Donkey Products und den Onlineshop gibt es unter www.donkey-products.com

10 Sekunden bis zum nächsten Video

Mehr zum Thema

Flirten kann man lernen: die fünf besten Flirt-Ratgeber für Frauen.

Flirt-Ratgeber für Frauen: Kunst der Verführung

Flirten ist gesund, macht Spaß und stärkt das Selbstbewusstsein. Da kann ein bisschen Training nicht schaden! fem.com präsentiert die besten Flirt-Ratgeber für Frauen.

News aus dem Netzwerk