10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Fruchtbarkeit: Diese 10 Fakten sollte jede Frau kennen

Kannst du sofort schwanger werden, nachdem du die Pille abgesetzt hast? Wann ist der beste Zeitpunkt? Wir verraten dir vier Fakten zur Fruchtbarkeit, die du noch nicht kanntest.

Freitag, 13.04.2018
  • Derzeit 2 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 1 Stimme 1 Stimmen gezählt
1:29 min

"Wie kann ich meine Fruchtbarkeit erhöhen, berechnen, steigern oder testen?" Ab einem bestimmten Alter stellen sich viele Frauen genau diese Fragen.

 

Du möchtest wissen, wie schnell du tatsächlich schwanger werden kannst und in welchem Alter deine Fruchtbarkeit am größten ist? Wir haben 4 Fakten zum Thema "Fruchtbarkeit" für dich zusammengestellt. Mehr dazu erfährst du oben in unserem Video.

 

Fruchtbarkeit: Nur an maximal 7 Tagen pro Zyklus ist eine Frau fruchtbar

Durchschnittlich reift alle 28 Tage eine Eizelle heran. In der Mitte des Zyklus löst diese sich von den Eierstöcken ab. Diesen Vorgang nennt man Eisprung. Während des Eisprungs kann die Eizelle von einem Samen befruchtet werden und eine Frau somit schwanger werden. Die Eizelle ist allerdings nur zwischen 12 und 24 Stunden befruchtungsfähig.

 

Die Spermien eines Mannes können jedoch durchschnittlich drei Tage, im längsten Fall sogar sechs Tage, im Körper eine Frau überleben. Kommt es also beispielsweise sechs Tage vor dem Eisprung zu Geschlechtsverkehr, kann die Eizelle am Tag des Eisprungs befruchtet werden. Damit ergibt sich die Höchstzahl von sieben fruchtbaren Tagen pro Zyklus.

 

Rauchen, körperliche Belastung, Übergewicht: Viele Faktoren haben Einfluss auf die Fruchtbarkeit

Die Fertilität der Eizellen wird durch viele äußere Einflüsse beeinträchtigt. Ein ungesunder Lebensstil mit Zigaretten, viel Alkohol oder Softdrinks können sich beispielsweise negativ auf die Produktion der Eizellen auswirken. Auch Unter- und Übergewicht können Zyklusstörungen auslösen und damit die Zeugungsfähigkeit einschränken. Möchtest du deine Fruchtbarkeit also steigern, solltest du deinen Lebensstil reflektieren. Bei deiner Frauenärztin kannst du deine Fruchtbarkeit übrigens auch testen lassen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

DAS PASSIERT, WENN MAN IN DER SCHWANGERSCHAFT RAUCHT

News aus dem Netzwerk